Humanitäre Korridore

Die Delegation aus Niedersachsen zu Besuch bei Botschafterin Annette Schavan Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl)

Der Präsident des Landtages von Niedersachsen, Bernd Busemann, die kirchenpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Landtagsfraktionen sowie der Leiter des Katholischen Büros Niedersachsen, Prälat Felix Bernard, trafen am 24. August in Rom zu einem Gespräch über "Flucht und Migration" den Generalsekretär von Sant'Egidio, Dr. Cesare Zucconi. Im Mittelpunkt standen die Erfahrungen von Sant'Egidio mit den von ihnen organisierten humanitären Korridoren. Zuvor hatten die Mitglieder der Delegation Gelegenheit zu einer kurzen Begegnung mit Papst Franziskus. 

Bei einem Mittagessen in der Residenz traf die Delegation Botschafterin Schavan sowie den Geistlichen Botschaftsrat Monsignore Lahl zu einem Gedankenaustausch über Impulse, die von dem jetzigen Pontifikat für die Kirchen in Deutschland bedeutsam sind.