Botschafterin Schavan im Interview mit Radio Vatikan

Papst Franziskus und Botschafterin Schavan Bild vergrößern (© L'Osservatore Romano)

Botschafterin Schavan hat im Interview mit Radio Vatikan die Realitätssinn von Papst Franziskus hervorgehoben. Papst Franziskus hat die Staaten zur Achtung der Menschenrechte und Humanität bei der Aufnahme von Flüchtlingen aufgerufen, gleichzeitig ignoriere er nicht, dass es Probleme und Integrationsunwilligkeit gebe, so Botschafterin Schavan. Gerade dies mache die Reden von Franziskus so wichtig und hilfreich für die Zivilgesellschaft und die politischen Debatten, betont Schavan. Auch der Aufruf von Papst Franziskus, sich auf die Grundwerte der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zu besinnen und den Dialog auf Augenhöhe miteinander zu führen, sei ein Grundgesetz der Diplomatie, auf das sich alle Staaten besinnen müssten, hebt Botschafterin Schavan hervor.

Das Interview mit Botschafterin Schavan kann hier nachgelesen werden:  http://www.vaticannews.va/de/vatikan/news/2018-01/botschafterin--papst-wuerdigt-die-vielen-deutschen--die-sich-um-.html